Titelbild des Tegernseer Tal Heftes Nr. 158

Tegernseer Tal - Zeitschrift für Kultur, Landschaft, Geschichte, Volkstum

Ab Oktober 2013 im Handel:
Heft 158 - Ausgabe 2013/II

LESEPROBE

Inhalt

EDITORIAL

8

Ein Faszinosum im Visier

NATUR UND LANDSCHAFT

10

Ein Abt und sein versunkener See

Ein Abt und sein versunkener See Aus dem Weltraum entdeckt, ein Staudamm aus Klosterzeiten, oder: vom frommen Bemühen der Brüder, die Fastengebote halten zu können

14

Ein Amazonas, der aus den Bergen kam

Im Staatsarchiv entdeckt, Aufzeichnungen über das Wüten der Weißach, wenn das Hochwasser über sie kam

Gelber Enzian
16

Spinn-spinn-Spinnerin…

Die Baldachinspinne und ihre Gabe, ein dreidimensionales Netz weben zu können

17

Vom Gelben Enzian…

… und seinen himmlischen Verwandten. Hinweise zum rechten umgang mit einer Heilpflanze, die nur noch aus der Apotheke kommen darf

KULTUR

22

Vom Tegernsee zu einem »fremden Stern auf Erden«

Die Forschungsreisen der Gebrüder Schlagintweit, deren Asien-Berichte den Weg zurück nach Bad Wiessee fanden und dort von Stefan Schlagintweit inventarisiert und behütet wurden. Die Aufzeichnungen sind jetzt Eigentum des Deutschen Alpenvereins – ein Wissenschaftsschatz der Menschheit

Die Gebrüder Schlagintweit
28

Die »Sunshine Gospels«

Ob auf Deutsch oder in Zulu, es geht um Gott und Glauben – auch ohne Kirchenchor

30

Fromme Schau

Kirchen als Bühnenräume für Kreuztragung und Auferstehung: Wie das Heilige Grab zu Egern, der Gmunder Ölberg und der schwebende Messias in Tegernsee den Gläubigen religiöses Geschehen näherbringen

Szenen aus dem und der Arbeit mit dem Heiligen Grab
35

Seine Bilder – Bühnenräume für die Träume

Dem Maler Ludwig Gschosmann zum Gedächtnis, das Tal war sein Atelier – und sein Leben

38

Die nicht ganz bequeme Simpl-Schau

Im Tegernseer Gulbransson Museum »eine hochkarätige Lachnummer vor brisanten Hintergründen«

40

Vater der »Bavaria«

Der Erzgießer Ferdinand von Miller, vor zweihundert Jahren geboren, und seine Bindungen ins Tegernseer Tal

42

Das zweite Leben des Pergamon-Altars

Vom »Treffpunkt Tegernsee« ins Moskauer Puschkin-Museum: Geschichte einer Rekonstruktion aus Bild und Pantomime

43

Der Fischerweber-Hof auf Reisen

Einem historischen Anwesen hat die Stunde geschlagen, Abriss droht. Aber dann findet sich eine neue Heimat: Freilichtmuseum Glentleiten

BEGEGNUNGEN

46

Ein Mann des »bürgerlichen Ungehorsams«

Zum hundertsten Geburtstag von Hans Joachim Ziersch, der dem Tal das Tegernseer Gymnasium im Schloss bewahrte

49

Gesucht, der Mann hinter Wagner

Es liest sich erst wie ein Märchen, die Geschichte vom Prinzen und der Sennerin. Aber es trug sich dann tatsächlich so zu – dass die Welt durch einen Hüterbuben von der Königsalm zu den Wagner-Festspielen in Bayreuth kam

GESCHICHTE

54

Auf Sankt Gotthards Spuren

Ein Tegernseer Abt und ein Netzwerk von Beziehungen zwischen Hildesheim, dem Tal, Niederbayern und den Schweizer Alpen

57

NS-Architektur und Impo­nier­gehabe

Jetzt unter Denkmalschutz: Die Villa des ehemaligen Reichspresseleiters Max Amann in St. Quirin als Paradebeispiel für die »Macht demonstrierende Wohnhausarchitektur« der Nazi-Prominenz

60

Ein Wilderer-Drama, das die Zeit überlebt

Im »Bairischen Seebuch« von 1865 wird eine nahezu unbekannte Tragödie in den Wiesseer Bergen festgehalten, es ist das Protokoll einer Barbarei

TEGERNSEER G'SCHICHT'N

65

Eine bewegende Heimkehr

Betrachtungen zum Segen einer »Seelenpelerine«

66

Der Juffinger und das Meer

Was passieren kann, wenn Tiroler Seen zu kurz sind… und ein Bergbauernkapitän zu rechnen anfängt

67

»Maschkera«, Hans Reisers Kleine Weltenschau

WIRTSCHAFT

69

Zurück aus dem Dornröschenland

Der Tegernseer Camembert wurde nach einem halben Jahrhundert wiederentdeckt, der Naturkäserei sei Dank

71

Eine Gondelbahn auf die Neureuth

Ein Projekt, das den Gmundern einmal vorschwebte, sich dann aber der Realität entzog

SPORT UND FREIZEIT

72

Der »Ruepp-Anger«

Nachruf auf ein kleines Ski-Paradies, in dem die Schwartling-Fahrer und andere Kamikaze-Flieger daheim waren…

74

Bücherschau

Schönnagels kleine Gipfelgalerie

»Mit Rucksack, Stift und Pinsel unterwegs«.
Und ein Begleitverserl von Beni Eisenburg

75
AUS DEM TAL

Die Bachmair Weissach Arena: Südbayerns größte Veranstaltungshallen eröffnet. Musi­kantentreffen bei den »Leonhard­stoanan«. Das Wiesseer Jod­schwefe&shyl­bad-Areal im Wandel: Die Gemeinde setzt auf Hotel­projekt und Therme. Vorschau: Im Frühjahrs­heft 2014 wird »Die Gar­ten­laube« von 1864 zu Wort kommen – mit einem wirklich wahren Märchen aus dem Tal, »Hofdame und Senner«.

Das Titelbild zeigt den Blick vom Tegernseer Ufer hinüber zur Kampen-Pyramide in den Wiesseer Bergen. (Foto: Michael Heim)

Bezugsquellen

Das Tegernseer Tal Heft erscheint zweimal jährlich, jeweils im Frühjahr und im Herbst. Es ist im Buch- und Zeitschriftenhandel sowie in den Tourist-Informationen im Tegernseer Tal erhältlich.

Bestellung/Abonnement

Jahresabonnement (zwei Ausgaben): 12,40 Euro, zzgl. Porto; Nachbestellung von Einzelheften: 6,70 Euro (aktueller Jahrgang) bzw. 4,00 Euro (ältere Ausgaben), zzgl. Porto.
Bestelladresse: Tegernseer Tal Verlag GmbH, Hochfeldstraße 3, 83684 Tegernsee, Telefon 08022 / 18321, Telefax 08022 / 18323, E-Mail: info@tegernseer-tal-verlag.de.