Titelbild des Tegernseer Tal Heftes Nr. 157

Tegernseer Tal - Zeitschrift für Kultur, Landschaft, Geschichte

Ab Juni 2013 im Handel:
Heft 157 - Ausgabe 2013/I

LESEPROBEN

Inhalt

GELEITWORT

8

Gedächtnis und Gewissen…

Betrachtungen von Bezirksheimatpfleger Norbert Göttler zum sechzigsten Geburtstag »Tegernseer Tal«

UNSTERBLICHE KLOSTERKULTUR

Buchmalerei aus dem Tegernseer Kloster
11

Pracht auf Pergament

Aus Tegernsee, nach tausend Jahren zu sehen: Bayerische Staatsbibliothek zeigte – aus ihren seit Generationen verschlossenen Tresorräumen – erstmals der Öffentlichkeit Schätze der Buchmalerei aus der Zeit von 780 bis 1180. Und Tegernsee war reich vertreten

15

Von der Wiederkehr des Antichrist

Das großartige geistliche Schauspiel des Mittelalters aus Tegernsee wieder aufgeführt – allerdings in München. Ein Anstoß fürs Tal?

ZEITGESCHEHEN

Ballonauten auf Weg am Wallberg
16

Die Ballonauten auf dem Wallberg

Vor 80 Jahren schleppen junge Sportler einen riesigen Fußball, in dem sie auch übernachten konnten, auf den Tegernseer Hausberg. Eine Demonstration in wirren Zeiten, zwischen Inflation, Arbeitslosigkeit und den ersten Tagen des Dritten Reiches

NATUR UND LANDSCHAFT

Tagfalter
21

Tagfalter, Killer im Duftgewand

Wieder Erstaunliches aus »Hofmanns Erzählungen«: Welche Tricks das Leben zum Überleben braucht – oder, vom mühsamen Weg des Schmetterlings aus dem Ei über die Larve zur Vollendung

23

Heilpflanze Engelwurz – ein Engel, der aus der Kälte kommt

Sie stammt aus dem hohen Norden, kommt aus extremer Kälte und Feuchtigkeit – und bringt doch vom Jupiter und der Sonne die Kraft

KULTUR

28

Form, Farbe und Vergänglichkeit

Atelierbesuch bei der Waakirchner Künstlerin Ursula-Maren Fitz: Auseinandersetzungen mit der Welt und dem eigenen Selbst…

Quirin Roth in seinem Atelier
31

Wo Fische auch das Fliegen lernen

Vom Bildhauer Quirin Roth, seiner Philosophie und seinem Stil: »Gegenständlich, aber nicht naturalistisch«. Eine Hommage zu seinem siebzigsten Geburtstag

KLEINE MUSEUMS-TRILOGIE

36

Herbert Beck, zum Malen verführt

Zwei seiner Werke finden ihren Ehrenplatz im Museum Tegernseer Tal

37

Offenbarung eines medizinischen Rätsels

Der »Riese vom Tegernsee« kehrt heim – der amtlich größte Bayer, der je gelebt hat

38

Den Betern ein wenig in die Karten geschaut

Im Freilichtmuseum Glentleiten ein seltsamer Fund beim »Fischerweber von Egern«

40

Franz Grothes »Saitenblicke«

Ein Familienalbum erzählt von Künstler-Begegnungen im Jägerwinkel, es waren singende, swingende, klingende Tage…

42

Ein Maler und Literat, der mit den Steinen spricht

Die Redaktion gratuliert Peter Bachhuber zum Siebzigsten

GESCHICHTE

44

In Gottes Namen, einmal Scharling-Chile-und zurück

Ein Grabstein in Egern erinnert an Jesuitenbrüder aus dem Tal, die als Missionare nach Südamerika gingen. Seltsamerweise zum Missfallen der spanischen Krone, die die himmlische Konkurrenz scheute

47

Bücherschau

»Whiskey«, eine unendliche Zeitgeschichte

Absturz Halifax V9976: Agententragödie in den Blaubergen, April 1942, jetzt auch in der angelsächsischen Literatur zur Zeitgeschichte

NACHGETRAGEN, FORTGESCHRIEBEN

48

Das »getötete Schwert von Vomp«

Vorgeschichtliche Handelswege über die Berge in neuem Licht, oder wie und warum der Achensee früher umgangen werden musste

TEGERNSEER G'SCHICHT'N

50

Ein Oberlandler Striptease

Eine Begebenheit voller wohlproportionierter Rundungen, umhüllt von leichtem Flitter…

51

Hans Reisers Kleine Weltenschau

Verführerische Gedanken zwischen Treue zum Euro und Flirt mit der Mark

BEGEGNUNGEN

52

Eine Reise durch das Wolper­tinger-Land

Man definiert es am besten so: Der Wolpertinger ist ein real-existierendes Phänomen, das es nicht gibt. Und genau diesem Umstand verdankt er sein besonderes Gewicht in bayerischen Belangen. Aber es gibt Wegweiser durch die Minenfelder bavaresken Tiefendenkens

56

Zeitungszar und Marketenderin

Die große Liebe des August Scherl und der »Theres von Tirol«, eine Gartenlauben-Geschichte, die das Leben in einer glücklichen Stunde schrieb

LANDSCHAFT UND GESCHICHTEN

Wiesen, Gewässer, Berge und in der Ferne eine Almhütte in der Valepp
60

In der Valepp

Dort, wo die Welt eigentlich aufhört, tief im Tal der Valepp und der Brandenberger Ache, fängt sie für Viele erst an: für Wanderer und Mountainbiker, Schmetterlingsfänger, und Sagensammler …

SPORT UND FREIZEIT

65

Die Klause in der Endlos-Schleife

Wandern zwischen Valepp und Inn, Tourenvorschläge mit der Erzherzog-Johann-Klause als »Dreh-, Fix- und Angelpunkt«

70

Wenn die Gondeln Freunde bringen…

Eine bayerisch-venezianische Partnerschaft feiert Jubiläum: der Ruderverein am Tegernsee und die Gruppo Sportivo Voga Veneta Mestre/Venedig

72
AUS DEM TAL

»Gmunder Gold« für Oscar-Preisträger, eine Erfolgsgeschichte. Stegbau zu Tegernsee: Bürgermehrheit für ein umstrittenes Projekt, jetzt wird der See »begehbar«. Schiene auf neuen Wegen: Die Kommunen Tegernsee und Gmund erwerben die Eisenbahntrasse Schaftlach- Tegernsee samt Bahnhöfen. Die »Sichelschmeißerin«: Die Tiroler Nachbarn ehren St. Notburga, die Beschützerin der Sonntagsruhe. Wiesseer Jahrhundert-Projekt: Auf dem Areal des Jod-Schwefelbades, den Holländern abgekauft, soll ein Großhotel mit Therme entstehen, Pläne des Stararchitekten Matteo Thun.

78
IN MEMORIAM

Josef Fischhaber, Heimatchronist; Zeno Mayr, Hirschbergler- Vorstand; Otto Beisheim, Unternehmer-Pionier und Mäzen; Hans Gschwandtner, Waakirchner Sänger

Das Titelbild »Seeprozession« stammt vom Tegernseer Maler Ludwig Gschosmann (1913-1988)
(Repro: P. Mautry); Zur »Gschosmann-Ausstellungen 2013« siehe Seite 72

Bezugsquellen

Das Tegernseer Tal Heft erscheint zweimal jährlich, jeweils im Frühjahr und im Herbst. Es ist im Buch- und Zeitschriftenhandel sowie in den Tourist-Informationen im Tegernseer Tal erhältlich.

Bestellung/Abonnement

Jahresabonnement (zwei Ausgaben): 12,40 Euro, zzgl. Porto; Nachbestellung von Einzelheften: 6,70 Euro (aktueller Jahrgang) bzw. 4,00 Euro (ältere Ausgaben), zzgl. Porto.
Bestelladresse: Tegernseer Tal Verlag GmbH, Hochfeldstraße 3, 83684 Tegernsee, Telefon 08022 / 18321, Telefax 08022 / 18323, E-Mail: info@tegernseer-tal-verlag.de.