Titelbild des Tegernseer Tal Heftes Nr. 146

Tegernseer Tal - Zeitschrift für Kultur, Landschaft, Geschichte, Volkstum

Ab 27. September 2007 im Handel: Heft 146 - Ausgabe 2007/II

Titelgeschichte:

Zwischen Naturschutz und Vermessenheit

Der grüne Traum vom Tod der Almen

LESEPROBEN

Inhalt

01

EDITORIAL

Im Zeichen des Zaren

Perspektiven für das Tal und seine Bauern – die St. Petersburg-Connection

Gedanken zur Zeit

09

Die Sprache der Häuser

Von der Weisheit der Alten – und den Provokationen der »Schuhschachtel«-Architekten

EIN BILD UND SEINE GESCHICHTE

11

 

TITELGESCHICHTE

12

Zwischen Naturschutz und Vermessenheit

Der grüne Traum vom Tod der Almen

»Auslaufmodell Alm«? Sie nennen sich Naturschützer und fordern allen Ernstes: Ende der almwirtschaftlichen Produktion, aus Almhütten sollen Museen werden! Wer so denkt, hat es nicht verstanden: Wenn der Bergbauer geht, kommt der Wald zurück und verschluckt eine Kulturlandschaft

SPURENSUCHE

19

Die vergessenen Wallberg-Almen

Wie die Not der frühen Jahre die Menschen, um ein paar Büschel Gras, damals den Berg hinauf trieb.

BEGEGNUNGEN

24

Tegernsee-Dürnsteiner Partnerschaftstreffen:

Von den Wurzeln der Geschichte zusammengeführt

Tausend Jahre – und drei ganz besondere Tage: Von Kaiser Heinrich, seiner Sorge um das Seelenheil – und einer schönen Bürgermeisterin

GESELLSCHAFT, LEBENSART

28

Der etwas andere »Urlaub in Bayern«

Von der Hohen Kunst des Dialog-Schweigens

Bayerische Kommunikations- techniken, von einem Fremden belauscht: Man schaut sich an, sagt nichts, oder ganz wenig – und versteht sich.

KULTUR

32

Aus dem Kloster »Niederschwellige Literatur« vom Feinsten

Mittelalterliche Rezepte, von denen heute nicht nur die Kunsttechnologie profitiert. Und Bilder aus der wunderbaren Welt der Miniaturen

36

Die Restauratorin Elisabeth Gottschlicht

Von der Kunst, Kunst zu erhalten

NATUR, LANDSCHAFT

44

Heilpflanzen in unseren Bergen

Der Beinwell – ein rauer Geselle, bei Mondlicht besehen

46

Geologische Zeitensprünge

Vom Wallberg aus Jahrmillionen Erdgeschichte durchwandern

Ein Wegweiser durch die prominenteste alpine Großstruktur Bayerns. Mit Tipps für Fossiliensucher – und was Pflanzen über Gesteine verraten

50

Das Märchen vom steinernen Regenbogen

Willst du das Licht einfangen, dann nimm drei Körnlein vom Samarandastein, ein bisschen Lapiszlazuli und drei Tröpflein Dirschenblut…

GESCHICHTE

50

Technikgeschichte: Johann Mannhardt (1798–1878)

Der Genius, der aus der Stille kam

Ein Hüterbub aus einer Gmunder Einöde wird der berühmteste Turmuhrenmacher seiner Zeit

Anfang des Bereichs 'Ethnographie' aus dem Physikatsbericht von Dr. Aloys Rosner aus dem Jahr 1861
53

Die zeitlosen Uhren

Mannhardts Meisterwerk, die Turmuhr der Frauenkirche schlug 120 Jahre lang den Münchnern die Stunde. Jetzt erhält sie einen Ehrenplatz im Deutschen Museum

Anfang des Bereichs 'Ethnographie' aus dem Physikatsbericht von Dr. Aloys Rosner aus dem Jahr 1861
58

Annäherung auf virtuellem Wege

Die Mannhardt-Uhr als Lehrstück für »Reverse Engineering«, eine neue Disziplin der Datentechnik für Maschinenbauer

60

Sozialgeschichte:

Die Physikatsberichte als Quelle für die Lokalgeschichte

Der Historische Verein von Oberbayern und die »Gesamtschau der Historiker«

63

Verkehrs- und Wirtschaftsgeschichte:

Wie die Vorboten einer neuen Zeit…

Eröffnung der Motorpostlinie Tegernsee-Glashütte vor hundert Jahren… und ein ungewöhnlicher Mann auf ihren Spuren: Sepp Bichlmaier, der Vergelts-Gott-Fahrer

SPORT, FREIZEIT, PORTRÄTS

Beachvolleyball-Spieler
70

Martin Lauer und die Liebe zum Tegernsee

Das Tal, Fixpunkt in einem bewegten Leben

Als Olympionike und Sänger (»Sacramento…«) ist er Legende, als Ingenieur blickt er ins All und dem Tegernsee ist Martin Lauer von Jugend an geradezu verfallen… Sein Hürden-Weltrekord, gilt übrigens heute noch

75

Was macht eigentlich Marianne Seltsam
vom Schneelaufverein… Mit dem »Goldenen Schild vom Wallberg« fing alles an

UNTERNEHMEN

77

»Pralinen-Papst« Andreas Eybel:

Kennst du den Ort der kugelrunden Träume…

MEDIEN

Beachvolleyball-Spieler
78

Tegernseer Tal Film Edition (II)

Eine Bilderreise durch Geschichte, Berge und Amouren

79

TEGERNSEER TAL im Internet

Oldie »Physikatsbericht«, ein Renner…

TEGERNSEER G’SCHICHT’N

AUS DEM TAL

IN MEMORIAM

Titelbild »Wildbad Kreuth und Blauberge«
Foto: R. Peter Bachhuber

Bezugsquellen

Das Tegernseer Tal Heft erscheint zweimal jährlich, jeweils im Frühjahr und im Herbst. Es ist im Buch- und Zeitschriftenhandel sowie in den Tourist-Informationen im Tegernseer Tal erhältlich.

Bestellung/Abonnement

Jahresabonnement (zwei Ausgaben): 12,40 Euro, zzgl. Porto; Nachbestellung von Einzelheften: 6,70 Euro (aktueller Jahrgang) bzw. 4,00 Euro (ältere Ausgaben), zzgl. Porto.
Bestelladresse: Tegernseer Tal Verlag GmbH, Hochfeldstraße 3, 83684 Tegernsee, Telefon 08022 / 18321, Telefax 08022 / 18323, E-Mail: info@tegernseer-tal-verlag.de.