Medizinisch-topographische und ethnographische Beschreibung des Königl. Landgerichtsbezirkes Tegernsee, 15. Mai 1861

Seite 1 des Physikatsberichts im Faksimile
- 45 -

Ethnographie

Übersetzt bedeutet dieser Begriff heute „Völker beschreibung“ ihr zentrales Anliegen ist es, Leben und Sichtweisen fremder Kulturen aus deren Blickwinkel zu beschreiben. Zunächst aber Rosners Statistik:

„Nach der Zählung von 1858 beträgt die Bevölkerung des Bezirkes 4720 Seelen.

Es treffen 874,4 Bewohner auf eine Quadratmeile, somit ist derselbe unter die volksärmsten Distrikte Bayerns zu zählen. In Oberbayern ist nur das k. Landgericht Werdenfels noch ärmer bevölkert.“

Körperliche Entwicklung der Bevölkerung

„Die Bewohner des Bezirkes sind durchschnittlich von mehr als mittlerer Größe, und von kräftigem, ausdauerndem Körperbau. Die schwächlichen Neugeborenen gehen im ersten Lebensjahre zu Grunde, die Überlebenden aber haben Anwartschaft auf langes Leben. Nach einer DurchschnittsberechnungZum nächsten BegleittextZum nächsten Begleittext