Faksimile-Darstellung des Physikatsbericht-Titels

Bei der „Medizinisch-topographischen und ethnographischen Beschreibung des Königl. Landgerichtsbezirkes Tegernsee“ vom Mai 1861 handelt es sich um einen so genannten „Physikatsbericht“. Seinen Namen verdankt er dem „Physikus“ (aus dem Griechischen), einer veralteten Bezeichnung für den leitenden Arzt der öffentlichen Gesundheitspflege; sein Amtsbezirk wird „Physikat“ genannt.

Am 24. Mai 1858 hatte die Königliche Regierung von Oberbayern im Auftrag des Staatsministeriums des Innern die Ärzte angewiesen, „binnen drei Jahren für sämmtliche Physikatsbezirke medizinisch-topographische und ethnographische Beschreibungen“ zu erstellen.“ Aus dem Königl. Landgerichtsbezirk Tegernsee ist in Originalabschrift der vollständige Physikatsbericht des Arztes Dr. Aloys Rosner vom 15. Mai 1861 erhalten. Die vollständigen Kopien der Handschrift befinden sich im Besitz unseres Redaktionskollegen Alois K. Limmer, Rottach-Egern, der sie für die Wiedergabe in der folgenden Internet-Dokumentartion TEGERNSEER TAL transkribiert hat.

Dieses Dokument, das die ganze kleine Welt von damals umschließt, erfasst und durchleuchtet, ist eine einzigartige Einladung zu einer Zeitreise durch das Tal, zu einem Besuch bei den „gläsernen Untertanen“ Seiner Majestät. Was die Regierung von den Ärzten verlangte, war letztlich die totale Bestandsaufnahme von Land und Leuten, eine für die damalige Zeit enorme Datensammlung – und damit auch ein Herrschafts-Instrumentarium des monarchischen Regimes.

Man wollte alles wissen, und zwar beispielsweise unter „A) in topographischer Hinsicht“: Klima des Bezirkes nach den herrschenden Winden, Regen, Nebel…, Bodengattung nach Ober- und Unterlage, Quellen, Bäche… Hochwasser…, Fruchtfolgen… Mineralien… Aber dies war noch der Katalog der Harmlosigkeiten, die Fragen zu „B) in ethnographischer Hinsicht“, die sich auch auf eheliche Treue und „geistige Konstitution“ der Bevölkerung bezogen, liefen schon damals auf das Bild vom „gläsernen Untertanen“ hinaus.

Titelblatt des Heftes Nr. 143
Ein ausführlicher Bericht zu Entstehung und Bedeutung der Physikatsberichte im Königreich Bayern, hier insbesondere zum Tegernseer Bericht, finden Sie in der Zeitschrift TEGERNSEER TAL, Heft 145 (2007/I): „Des Königs gläserne Untertanen zu Tegernsee“

Vorschau des Königlichen Auftrags zum Physikatsbericht
Den Königlichen Auftrag zur Erstellung der Physikatsberichte finden Sie hier Link zum Königlichen Auftrag